Read e-book online Altern im Wandel: Zwei Jahrzehnte Deutscher Alterssurvey PDF

By Katharina Mahne, Julia Katharina Wolff, Julia Simonson, Clemens Tesch-Römer

ISBN-10: 3658125012

ISBN-13: 9783658125011

ISBN-10: 3658125020

ISBN-13: 9783658125028

Das vorliegende Buch zum Deutschen Alterssurvey (DEAS) stellt mit einem breiten Themenspektrum dar, dass die Lebensphase adjust vielfältig ist und sich wandelt: Ältere Menschen sind heute aktiver als vor 20 Jahren. Sie sind länger erwerbstätig, engagieren sich häufiger ehrenamtlich, sie treiben mehr recreation und sind mehrheitlich sozial intestine eingebunden. Nehmen aber auch die Ungleichheiten im regulate zu? Befunde zu dieser Frage liefert der DEAS, die bundesweit wichtigste repräsentative Langzeitbefragung von Menschen, die sich in der zweiten Lebenshälfte befinden, additionally forty Jahre und älter sind. Der DEAS wird seit 1996 vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) finanziert. Das Buch zum DEAS 2014 stellt einen wesentlichen Teil der Sozialberichterstattung zum Thema modify dar, ist Grundlage der Seniorenpolitik auf Bundesebene und Impulsgeber der sozial- und verhaltenswissenschaftlichen Alternsforschung.

Show description

Read or Download Altern im Wandel: Zwei Jahrzehnte Deutscher Alterssurvey (DEAS) PDF

Similar german_16 books

Get Auf der Suche nach Deutschland: Erlebnisse und Begegnungen PDF

In einer Mischung aus Biographie und Sachbuch vermittelt der Autor die Erkenntnisse eines Karrierediplomaten der "Bonner Republik", den geistige Unabhängigkeit und ein eigenes politisches Urteil auszeichnen. Seine Beobachtungen sind begleitet von aufschlussreichen politischen Betrachtungen sowie Schlussfolgerungen für die "Berliner Republik", aber auch von amüsanten Erlebnissen und persönlichen Erfahrungen.

11 Irrtümer über Marken: So gelingen Markenaufbau und by Munzinger PDF

Dieses Buch nennt schonungslos elf populäre Irrtümer über Markenaufbau und -führung, zeigt gefährliche und teure Fallstricke und gibt praxiserprobte Tipps für einen gelungenen Markenauftritt. Marken faszinieren und inspirieren Menschen, sie schaffen Orientierung und Präferenzen in einem immer komplexeren Umfeld von Produkten und Dienstleistungen.

New PDF release: Die kommunikative Konstruktion der Wirklichkeit

Im Anschluss an Sozialphänomenologie, den Sozialkonstruktivismus sowie dessen gegenwärtige Kritiken entwickelt das Buch eine soziologische Theorie der kommunikativen Konstruktion der Wirklichkeit. Die löst dazu den grundlegenden Prozess des kommunikativen Handeln aus seiner Beschränkung auf bloß sprachliches und zeichenhaftes „Reden über“ und weitet es auf Objektivationen aus, die Körperlichkeit, Performativität und Materialität einschließen.

New PDF release: Grundlagen der Evolutionsbiologie und Formalen Genetik

Das Buch stellt die wichtigsten Themenkreise aus der Evolutionsbiologie und Formalen Genetik vor. In kurz gefassten Kapiteln erklären die Autoren die Bedeutung von Selektion und Zufall für die genetische Vielfalt in Populationen. Darüber hinaus werden Methoden zur Bewertung der genetischen Identität von Individuen und Populationen beschrieben, und mit Hilfe von Familienanalysen wird die Suche nach Genen im Genom erklärt.

Additional info for Altern im Wandel: Zwei Jahrzehnte Deutscher Alterssurvey (DEAS)

Sample text

1994). Hamburg-Wechsler-Intelligenztest für Erwachsene, Revision 1991. Bern: Huber. , & Gilberg, R. (1997). Alterssurvey - Lebensentwürfe, Einstellungen, Bedürfnislagen und Sinnstrukturen älterwerdender Menschen. Methodenbericht zur Erhebung der ersten Welle. Bonn: Infas InsƟtut für angewandte Sozialforschung GmbH. TNS infratest Sozialforschung (2013). SOEP 2012 Methodenbericht zum Befragungsjahr 2012 (Welle 29) des Sozio-oekonomischen Panels. Berlin: Deutsches InsƟtut für WirtschaŌsforschung Berlin.

2014). The over 50s in a changing ireland. Economic Circumstances, Health and Well-Being. Dublin: The Irish Longitudinal Study on Ageing (TILDA). , Blom, A. , & Rammstedt, B. (2015). Are incenƟve eīects on response rates and nonresponse bias in large-scale, face-to-face surveys generalizable to Germany? Evidence from ten experiments. Public Opinion Quarterly, Online Įrst (June), 1-29. 1093/poq/nfv014. , Couper, M. , & Marans, R. W. (2006). Survey incenƟves: Cash vs. in-kind; face-to-face vs.

Psychology and Aging, 19(1), 211-214. , Horst, M. van der, Beekman, A. T. , Tilburg, T. G. van, & Deeg, D. J. H. (2011). Cohort proĮle: the longitudinal aging study Amsterdam. InternaƟonal Journal of Epidemiology, 40(4), 868-876. , & Engstler, H. (2012). Daten und Methoden des Deutschen Alterssurveys (DEAS). In A. MotelKlingebiel, S. Wurm & C. ) Kontexte des Alterns. LängsschniƩliche Befunde des DEAS 2011 (S. 13-27). Berlin: Deutsches Zentrum für Altersfragen. Künemund, H. (2000). Datengrundlage und Methoden.

Download PDF sample

Altern im Wandel: Zwei Jahrzehnte Deutscher Alterssurvey (DEAS) by Katharina Mahne, Julia Katharina Wolff, Julia Simonson, Clemens Tesch-Römer


by Michael
4.3

Rated 4.67 of 5 – based on 4 votes