Get 40 Jahre Kardiologie an den Universitätskliniken des PDF

By H.-J. Schieffer, A. Heisel

ISBN-10: 3642937071

ISBN-13: 9783642937071

ISBN-10: 364293708X

ISBN-13: 9783642937088

Im Jahre 1959 wurde die erste Herzkatheteruntersuchung an den Universitätskliniken des Saarlandes durchgeführt. Damit conflict die Keimzelle für die beeindruckende Entwicklung der Kardiologie in Homburg/Saar gelegt. In diesem Jubiläumsband werden Aufbau und Ausbau der Homburger Kardiologie von 1959 bis 1999 sowie das aktuelle Leistungsspektrum dieser Klinik in den verschiedenen Bereichen dargestellt. Gleichzeitig gibt der Band eine gute Übersicht über die Entwicklung, die die Kardiologie als Teilgebiet der Inneren Medizin in den letzten Jahrzehnten genommen hat.

Show description

Read or Download 40 Jahre Kardiologie an den Universitätskliniken des Saarlandes/Homburg 1959 – 1999 PDF

Similar german_8 books

Download e-book for iPad: Marktwirtschaft im Unternehmen: Ein Prinzip zur Sicherung by Conrad Mauritz

In den immer dynamischer und komplexer werdenden Organisationsumwelten müssen die Strukturen von Unternehmen den hohen Veränderungserfordernissen entsprechen, um ihre Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig zu sichern. Allerdings erweisen sich viele vorhandene Organisationen als komplex und schwer zu steuern; deshalb stellt sich die Frage nach idealtypischen, anpassungsfähigen Organisationsformen.

Fritz Rudolph's Die Ordnung des Betriebes: in der Sicht der deutschen PDF

Gewerkschaften werden iiblicherweise als freiwillige, dauerhafte Zusam menschliisse von Arbeitnehmern mit dem Ziel der Beeinflussung von Lohn und Arbeitsbedingungen definiert. Wie aber kommt es, daB bei der Ziel bestimmung nicht ausdriicklich yom Betrieb die Rede ist? Gehort es nicht auch zu den Zielen der Gewerkschaften, die Ordnung der Betriebe zu ver andern?

Get Organisationsstrukturen Industrieller Großbetriebe PDF

I. Problemstellung und Methoden Die letzten 15 Jahre sind auf dem Gebiet der Organisationswissenschaft unter anderem gekennzeichnet durch eine große Anzahl von Veröffentli­ chungen zu einem Themenkreis, der sich etwa charakterisieren läßt mit den Stereotypen: Aufbau der betrieblichen company und Führungsstil im Industriebetrieb.

Read e-book online Probleme der Organisation der Wissenschaftlichen Forschung / PDF

In few count number ries is examine task administered and supported in such vast degree via the country because it is in France via the Centre nationwide de los angeles Recherche Scientifique (C. N. R. S. ). The lecture offers a entire survey of the advance and of the issues that have faced French learn advertising lately within the fields of average technology and expertise.

Additional resources for 40 Jahre Kardiologie an den Universitätskliniken des Saarlandes/Homburg 1959 – 1999

Example text

Fuhrend auf dem wissenschaftlichen Bereich der Angiologie war damals Bollinger in Zurich. Weitere Verbreitung fan den die angiologischen Untersuchungstechniken jedoch erst mit der Entwicklung der UltraschalIdopplergerate in den 70er Jahren, welche erstmals eine Screeningdiagnostik arterielIer und venoser GetaBerkrankungen erlaubten. Die EinfUhrung des direktionalen Dopplers fuhrte ab 1980 zur Screeningdiagnostik der Carotiden, maBgeblich gefordert von von Reutern und von Budlingen in Freiburg. Moderne Farbduplexverfahren und radiologische Verfahren (Angio-NMR) ermoglichen heute eine detaillierte DarstelIung fast alIer GefaBregionen des Korpers auch nichtinvasiv.

I ....... u e<: I 00 I.... ,.. ;· ... I~ o 2 3 4 5 6 7 8 910 II 12 13 14 15 16 17 Pa tientc n·# Abb. 7. Reaktionszeit zwischen subjektivem Symptombeginn und Synkope bei der Kipptischuntersuchung von Patienten mit uberwiegend kardioinhibitorischem Vasovagalen Syndrom; Reaktionszeiten wurden jeweils unter Basisbedingungen, Zweikammerstimulation und Betablockade gem essen. Schrittmachertherapie Daubert et al. wurde unter Homburger Mitwirkung eine Studie initiiert, die den Wert biatrialer versus rechtsatrialer oder Coronarsinusstimulation bei der Prophylaxe paroxysmalen Vorhofflimmerns untersucht.

Femoralis und A. poplitea. Auf der Basis dieser Messungen an verschiedenen GefaBregionen hat sich mittlerweile das MAVIS-Verfahren zu einem in der klinischen Routinediagnostik anwendbaren Untersuchungsverfahren weiterentwickelt. Es konnen somit quantitative Aussagen iiber den Schweregrad einer cerebralen oder peripheren Minderperfusion getroffen werden. Die Fehlschliisse unerfahrener Untersucher bei der peripheren und cerebralen Diagnostik auf Grund schwer standardisierbarer Verfahren sowie subjektiver Patienteneinftiisse werden vermieden.

Download PDF sample

40 Jahre Kardiologie an den Universitätskliniken des Saarlandes/Homburg 1959 – 1999 by H.-J. Schieffer, A. Heisel


by Joseph
4.1

Rated 4.73 of 5 – based on 48 votes